Next Leadership

Gesellschaft und Arbeitswelt verändern sich – fortlaufend und schon seit Menschengedenken. Wandel und damit einhergehende Veränderungen sind natürliche und notwendige Prozesse menschlicher Entwicklung und des Lebens auf der Erde.

 

Die Intensität und damit einhergehende Dynamisierung unserer gegenwärtigen Struktur und Kulturwandels nimmt dabei eine Geschwindigkeit auf, der wir scheinbar „noch nicht gewachsen sind“.

 

Wir begegnen dabei Herausforderungen, die wir mit den Instrumentarien aus der „alten Welt“ für die „neue Welt“ anwenden wollen und stoßen dabei auf „Probleme, die man nicht  mit derselben Denkweise lösen kann, durch die sie entstanden sind“ (analog Einstein)

 

Eines dieser Instrumentarien ist zum Beispiel unser Verständnis von Führung, das auf den Prinzipen von Hierarchien aufbaut, welches uns seit Jahrzehnten prägt.  Mit dieser Prägung treffen wir nun auf eine Welt, die an Ambiguität nicht zu überbieten ist. Die Folgen davon sind zunehmende Unvorhersagbarkeit statt vorausschauende, langfristige Planung und Sicherheit, Komplexität, Zunahme von sich dynamisierender Vernetzung bei gleichzeitiger Widersprüchlichkeit von Konzepten, Normen und Werten.

 

Wir haben zunehmend das Gefühl von Chaos und Unruhe und innerhalb dieser Wahrnehmung gibt es die Aufforderung „den Wandel zu gestalten“ – aber wie?

 

Next Leadership gibt hierzu keine Antworten – aber bietet die Möglichkeit durch Input, Erprobung und Austausch vergangene Verhaltens- und Denkweisen in Frage zu stellen und offener zu werden, um Gestaltung, Kreativität und Innovationen greifbarer zu machen.

 

Das Angebot von Next Leadership kann deshalb nur in Form eines Workshops angeboten und gestaltet werden.

Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.