Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement, kurz BEM oder auch Disability Management, ist nach SGB IX § 167 gesetzlich vorgeschrieben, welches zum Ziel hat, erkrankte Mitarbeiter nach längerer Arbeitsunfähigkeit wieder in den Arbeitsprozess einzugliedern und krankheitsbedingte Kündigungen zu vermeiden.

 

Es beinhaltet unter anderem

 

-        Verfahren des betrieblichen Eingliederungsmanagements

 

-        Rechte und Pflichten des Arbeitgebers, der Beschäftigten, des Betriebsrates und der Schwerbehindertenvertretung

 

-        Stufenweise Wiedereingliederung

 

Aktuell liegen durch das neue Bundesteilhabegesetzt (BTHG) neue Rechtsprechungen und Gesetzesänderungen vor.

 

Unser Angebot hierbei ist

 

- Implementierung eines ganzheitlichen BEM Prozesses

- Ganzheitliches Einzelfallmanagement im BEM

- Dokumentation und Evaluation

 

 

 

 

 

Implementierungen, Beratungen und Schulungen zu BEM können aufgrund derzeitiger Auslastung erst ab Oktober 2018 wieder angenommen werden.